Eine Eisenbahn (wieder) in den Top Ten!

05 April 2022

Erneut unter den 10 spektakulärsten Bahnen Europas bestätigt

Der neue Reiseführer von Lonely Planet, dem weltweit führenden Reiseführerverlag, bestätigt einmal mehr den landschaftlichen Wert der historischen Bahnstrecke zwischen Locarno und Domodossola und zählt sie zu den 10 schönsten Zugreisen in Europa.

Der Lonely Planet's Guide to Train Travel in Europe, der im Februar 2022 erscheint, bietet den Lesern eine neue Art, die Schönheit der europäischen Landschaften zu genießen. Er hebt die Nachhaltigkeit des Zuges als Transportmittel und die Entspannung einer Reise hervor, bei der die Landschaft immer wieder aufs Neue verzaubert.

Der Reiseführer, der Europa von Norden nach Süden durchquert, macht zwischen der Schweiz und Italien Halt und kürt die Vigezzina-Centovalli-Bahn zu einem der 10 schönsten Reiseerlebnisse in Europa. Ich zitiere einen Auszug aus dem Leitfaden:

"Fast alle Fahrten in der Schweiz versprechen atemberaubende Landschaften, und auf einigen Strecken fahren die Züge nur langsam, um die Berge, Flüsse und Seen, die man vom Fenster aus sehen kann, zu zeigen.
Die Centovallibahn, die zwischen Locarno in der Schweiz und Domodossola im Piemont verkehrt, ist eine kurze, aber landschaftlich reizvolle Strecke, die auf 52 km Wasserfälle, Kastanienhaine, Dörfer mit Kirchen, tiefe Schluchten und Weinberge umfasst."

Nach der Aufnahme in die prestigeträchtige Rangliste von Lonely Planet im Jahr 2018 bestätigt diese erneute Anerkennung den spektakulären Charakter einer Bahnlinie, die zwei Länder in knapp zwei Stunden verbindet, indem sie das Centovalli und das Vigezzo-Tal durchquert und zu jeder Jahreszeit atemberaubende Landschaften und eine breite Palette von Erlebnissen zur Entdeckung einer an Kultur und Traditionen reichen Gegend bietet.

Foto: Schweiz Tourismus - Rob Lewis