«Sono nato in una nuvola» Jean Arp

Von 17 April 2022 bis 30 Oktober 2022

Wiedereröffnung des Ausstellungsraums

Am Ostersonntag, den 17.04.2022, beginnt die Ausstellungssaison in der Fondation Marguerite Arp mit der neuen Ausstellung "I was born in a cloud" Jean Arp.

Von der Lyrik (eine seiner berühmtesten Sammlungen trägt den Titel Die Wolkenpumpe, 1920) bis hin zu Kunstwerken ist die Wolke einer der wahren Protagonisten in Arps Werk. Darüber hinaus eignet sich die Wolke als freies, schwereloses Gebilde ideal dazu, eine Vielzahl von Formen anzunehmen, die wandelbarsten und hybridesten, während sie gleichzeitig in der Lage ist, die unterschiedlichsten Assoziationen zu wecken. Das Ergebnis sind Skulpturen, Reliefs und Drucke mit den Titeln Coupe de nuage, Tranches de nuage oder Palette de nuages.

Im Garten: Installation Nuvole (Wolken) von Studio Nephos, eine zeitgenössische Interpretation der "Wolkenpumpe" von Arpiana.

Öffnungszeiten Ausstellungsraum und Garten: vom 17. April bis 30. Oktober 2022 jeden Sonntag von 14.00 bis 18.00 Uhr.

Sonderöffnungen: 18.04 Ostermontag / 26.05 Christi Himmelfahrt / 06.06 Pfingstmontag.