Buttogno

Buttogno ist umgeben von Wäldern und zeigt sich von zwei verschiedenen Seiten: Einerseits finden sich bergwärts ländliche Gehöfte, andererseits liegen talwärts elegante Wohnhäuser mit grossen Gärten.

Die ländlichen Gebäude mit ihren Ställen und Steingebäuden stehen in schönem Einklang mit eleganten, herrschaftlichen Wohnhäusern, wie beispielsweise das Haus des Malers Lorenzo Peretti.

Im Dorfzentrum befindet sich das Besucherzentrum des Nationalparks Val Grande – eine nützliche Informationsquelle für alle, die den Nationalpark und seine urtümliche Natur erkunden möchten.

Reservieren Sie Ihre Reise mit uns Kaufen

Erlebnisse

Trontano, Parpinasca und Valgrande

Trontano, Parpinasca und Valgrande

Die Geschichte, die Natur und die ländlichen Bräuche der Region kennenzulernen

Parcours «Sentieri e Pensieri»

Parcours «Sentieri e Pensieri»

Die 26 Posten im Zentrum von Santa Maria Maggiore und in den beiden Dörfern Crana und Buttogno verteilten

Nationalpark Val Grande

Nationalpark Val Grande

Ein magischer Ort, an dem die Natur die einzige Hauptrolle spielt. Eine Fläche von 15 000 Hektar ist umschlossen und beschützt von rauen Bergen